Schlagwort-Archiv: InDesign

News vom Digital Publishing: Crashkurs und Marktgeflüster in der IDUGM

Digital Publishing – schon mehrmals haben Sie diesen Anglizismus, der für das Publizieren von Zeitschriften, Büchern und ähnlichem auf digitalen Endgeräten wie dem iPad oder dem Galaxy Tab steht, bei uns gelesen. Mit seiner “Digital Publishing Suite” (DPS) in diesem Markt führend zu werden, ist das erklärte Ziel des Software-Anbieters Adobe. Momentan befindet sich die DPS aber noch in einer frühen Beta-Version, die Adobe deswegen allen Pionieren gratis zum Download bereit stellt.

Nach Abschluss der Experimentierphase, die etwa mit dem Erscheinen der nächsten Creative Suite zusammenfallen dürfte, ist dann geplant, die DPS kostenpflichtig zu machen. Was die DPS genau ist, was sie gegenwärtig bietet und wie ihre Zukunft aussehen könnte, darüber referierten und diskutierten beim gestrigen 16. Treffen der Indesign User Group München Anselm Hannemann und Wolf Eigner.

Und wir zeigen Ihenn heute in einem Crashkurs, wie Sie Ihr Magazin auf digitale Endgeräte bringen.

Weiterlesen

IDUG München #15 zu Digital Publishing

Gestern fand in München die 15. Sitzung der InDesign User Group statt. Thema: Adobes Digital Publishing Platform. Wer mit dem (angeblich sogar für Amerikaner) schwer auszusprechenden Begriff noch nichts anzufangen weiß, sei auf unser Video hingewiesen, dass wir dazu produziert haben.

Rund 4,2 Millionen iPads hat Apple verkauft – allein im dritten Quartal 2010. Nach anfänglicher Monopolstellung iOS-basierter Tablets haben Android-Geräte inzwischen stark aufgeholt. Das Potenzial, das diese nicht neue, aber dank Steve Jobs stark gehypte Geräteklasse der stark unter Druck stehenden publizierenden Industrie bietet, gilt mittlerweile als enorm. Neben vielfältigen multimedialen Optionen, die Verlage ihren Nutzern bzw. Lesern hier bieten können (Bildergalerien, Videos, vergrößerbare Fotos, 3D-Ansichten…) bietet Apple den finanziell angeschlagenen Zeitungsverlagen mit itunes auch das passende Geschäftsmodell und übernimmt den kompletten Vertrieb digitaler Magazine.

Weiterlesen

Adobe CS 5 Showtime

Vor wenigen Tagen zeigte Adobe online sowie im kleinen Kreis der Indesign User Group Munich erstmals offiziell die neue Creative Suite 5. munichevents war natürliche Live vor Ort dabei.

Am Donnerstag, dem 29. April präsentierte Adobe die CS5 nun auch einem größeren Publikum, bestehend aus circa 600 Interessierten, die sich in der Münchner Muffathalle eingefunden hatten.
Es gab reihenweise Vorträge, Workshops und Beiträge von Experten wie Calvin Hollywood oder Serge Jespers. Sie gaben Tipps und zeigten Tricks, mit denen die Nutzer der CS5 künftig noch effektiver arbeiten können.

Auch diverse Adobe-Partner wie Wacom, Epson, HP, x-rite, Datacolor, PNY, Intel oder die Digitalschneider von magic multi media zeigten sich den fachkundigen Gästen mit vor Neuheiten nur so strotzenden Ständen.

Alles in allem ein informativer Tag, der für vier der Besucher ganz besonders erfreulich ausging: Adobe verloste vier Softwarepakete.

[vimeo 11500461]

Adobe CS5 Weltpremiere

Am 12. April 2010 um 17:00 Uhr präsentierte Adobe weltweit zum ersten mal live die neue Creative Suite CS5 online, nur eine Stunde später zeigt die InDesign User Group München die Suite live vor Ort. Klar, dass munichevents da nicht fehlen durfte.

Software-Evangelist Rufus Deuchler war für die InDesign User Group München vor Ort und zeigte uns nur eine Stunde nach dem offiziellen Launch im Web live einige der 250 (!) Neuerungen in der CS5.

Der Schwerpunkt des dreistündigen Vortrags lag logischerweise bei InDesign, doch Rufus ging auch auf neue Funktionen in Photoshop und Illustrator ein.
Vor allem kleine Arbeitserleichterungen und Hilfsfunktionen sind es, die den Kreativen und Designern in Zukunft die Arbeit versüßen sollen.

Ebenfalls anwesend war Ingo Eichel, Business Development Manager bei Adobe und u. a. sehr aktiv im Shortcut-to-Brilliant Portal von Adobe.

Alles in allem ein spannender und kurzweiliger Abend!

Das Video und eine Auswahl der Fotos sehen Sie hier.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=fKuuhfCaiIo]